head_overlay

kopfbild

PRESSESCHAUGeneral-Anzeiger Bonn, Silke Elbern, 11.04.2016

EIN ZU FRÜHER KITABESUCH IST PROBLEMATISCH“
„Die ersten drei Lebensjahre bestimmen das Wesen eines Menschen entscheidend mit. Das sagt Maximilian Buchka, Professor für Kindheitspädagogik an der Alanus Hochschule. Im Vorfeld seiner Vorlesung sprach der 72-Jährige über Kindergärten, Trotzphasen und späte Eltern.“
>> zum Artikel
 
Der Bund/Sonntagszeit (CH), Natascha Knecht, 06.04.2016
SPIDER-GIRL“ VERZÜCKT DIE KLETTERWELT
Ashima Shiraishi, US-amerikanerischer Teenager mit japanischen Wurzeln, wird derzeit weltweit als Kletter-Ausnahmetalent gefeiert – gerade mal 15 Jahre alt, bricht sie schon seit Jahren sämtliche Rekorde beim Frauenklettern. Wie wir außerdem in diesem Artikel erfahren, besucht das „Gecko-Mädchen“ die Waldorfschule in New York (die Hausaufgaben allerdings „hasst“ sie).
>> zum Artikel
 
Neue Osnabrücker Zeitung, Hildegard Wekenborg-Placke, 04.04.2016
EVINGHAUSEN IST MEHR ALS NUR DIE WALDORFSCHULE
„Ein Bauerndorf und Waldorfpädagogik? Wie geht das zusammen, habe ich mich in der ersten Zeit oft gefragt. (…) Dazu muss man erst einmal wissen, dass die Gründung der Waldorfschule nicht von außen über den Ort kam, sondern auf eine Initiative zurückgeht, die im Anfangsstadium nur den Erhalt der von der Schließung bedrohten Dorfschule zum Ziel hatte. Steiner-Jünger und Dorfbewohner fanden sich – und leben seither gut zusammen.“
>> zum Artikel
 
SonntagsBlick (CH), Simon Marti, 27.03.2016
GROSSMEISTER DES POLIT-THEATERS
Der mediale Rummel, den die Schweizer Grundeinkommens-InitiantInnen mit verschiedensten kreativen PR-Aktionen erzeugen, ist enorm und erfährt völlig unabhängig von inhaltlicher Zustimmung oder Ablehnung eine Menge Anerkennung:
„Dabei erweist sich dieser Haufen Querdenker den etablierten Schweizer Politstrategen mindestens ebenbürtig. Die Parteien blicken neidisch auf die Breitenwirkung dieser Truppe, die der Schweiz die aufregendste Kampagne seit Menschengedenken beschert.“
>> zum Artikel
 
Badische Zeitung, Bettina Schulte, 24.03.2016
ALLE VERSZEIT DER WELT
Jeder der fünf Akte im Faust 2 könnte nach Peters Auffassung für sich allein stehen. Jeder für sich in dieser ‚Collage‘ ein kleines Drama mit eigener Charakteristik – das in Dornach eben auch alle Verszeit der Welt hat, um sich zu entfalten. Nicht einen Faden verfolgen, sondern verschiedene Fäden parallel fahren; Mehrdimensionalität der Interpretation: So will Christian Peter den Faust öffnen. Eines ist ihm klar: ‚Mit den konservativen Kräften der Gesellschaft bin ich jetzt auf Kriegsfuß.‘"
>> zum Artikel
 
HÖRENSWERTES IM (WEB-)RADIOKult.Radio, Ronald Richter, 03.04.2016
WAS DIE WELT IM INNERSTEN ZUSAMMENHÄLT
Ronald Richter sprach auf der Premierenfeier am Ostersonntag Abend nach drei Tagen ungestrichenem FAUST am Goetheanum mit der Schauspielerin des Gretchens Elena Conradt, die im zweiten Teil des Dramas auch noch andere Rollen übernahm.
>> zum Podcast (4:29 Min.)
 
Kult.Radio/Info3-Podcast, Ronald Richter, 31.03.2016
DIE TRIODOS BANK IM GESPRÄCH
„Nachhaltiges Banking in Zeiten verschärfter Regulierung“ wurde das Gespräch mit Georg Schürmann überschrieben, das Ronald Richter für das Aprilheft 2016 von Info3 führte. Georg Schürmann, Geschäftsleiter der Triodos Bank, spricht dort über Null-Zinsen, schwindendes Bargeld und die Chancen der Migration in Deutschland.
>> zum Podcast (17:59 Min.)
 
SRF, Roland Schnetz; 29.03.2016
GOETHES „FAUST“ - 18 STUNDEN THEATER AM GOETHEANUM DORNACH
„Die 18 Stunden Theater finden jeweils an drei aufeinanderfolgenden Tagen in Zweistundenblöcken statt. Dennoch sei das Publikum gefordert, sagt Andrea Pfähler. Die Situation sei zum Beispiel zu vergleichen mit der Wanderung auf dem Jakobsweg. ‚Es braucht Überwindung und man muss es wollen. Wenn man es dann überstanden hat, so ist man beseelt.‘“
>> zum Podcast (5:49 Min.)
 
BEWEGTE BILDERSüddeutsche Zeitung/Hyperbole.tv, 06.04.2016
FRAG EIN KLISCHEE: WALDORFSCHÜLERIN
Julika hat eine Waldorfschule besucht. Was es mit dem Fach „Namen tanzen“ wirklich auf sich hat, erklärt sie in einer neuen Folge „Frag ein Klischee“.
>> zum Video (2:51 Min)
 
YouTube, Grundeinkommen für Dich, 05.04.2016
GRUNDEINKOMMEN FUER DICH
„Aufruf zum crowdfunding für das erste Grundeinkommen der Schweiz. Sobald 30'000 CHF zusammen sind werden diese an eine Person mit Wohnhaft in der Schweiz vergeben und 2'500 CHF pro Monat für 1 Jahr lang ausbezahlt. So wollen wir mehr über die Bedingungslosigkeit erfahren und heraus finden was ein bedingungsloses Grundeinkommen mit uns Menschen macht.“
>> zum Video (2:06 Min.)
>> mehr Informationen zum Projekt
 
YouTube, Daniel Häni, 02.04.2016
GRUNDEINKOMMEN: „FREIES GELD FÜR ALLE?“
Philipp Blom im Gespräch mit Daniel Häni. Aufzeichnung vom Freitag 11. März 2016 im Kasino des Burgtheaters Wien.
>> zum Video (1:17 Std.)
 
YouTube, GESUNDHEIT AKTIV, 24.03.2016
MEDITATION UND GESUNDHEIT – KONGRESS IM MÄRZ 2016
Mehr als 200 Teilnehmende informierten sich beim Kongress über Mediation und Gesundheit, den GESUNDHEIT AKTIV e.V. mit dem Institut für anthroposophische Meditation im März in Berlin veranstaltet hat.
>> zum Video (6:50 Min.)
 
BEITRÄGE AUS ANTHROPOSOPHISCHEM UMFELDInfo3, Jens Heisterkamp, 06.04.2016
MIT CUSANUS GEGEN DEN SACHZWANG DES MARKTES
„Zwischen Koblenz und Trier liegt in Bernkastel-Kues an der Mosel die derzeit wohl kleinste Hochschule Deutschlands. Trotz der noch sehr überschaubaren Größenordnung sind die Initiatoren überzeugt, dass ihre Neugründung revolutionäre Sprengkraft birgt.“
>> zum Artikel
 
Info3, Jens Heisterkamp, 05.04.2016
GANZ SCHÖN BUNT
„Jedes Waldorf-Kind kennt die Stockmar-Farbstifte. Ihre Herstellung ruht aber nicht nur auf ausgereiften Rezepturen, sondern auch auf einer besonderen unternehmerischen Philosophie. Wir haben das Traditionsunternehmen in Kaltenkirchen besucht.“
>> zum Artikel
 
Alnatura, 06.04.2016
ALNATURA ERHÄLT DEUTSCHEN CSR-PREIS
„Alnatura hat den CSR-Preis des Deutschen CSR-Forums in der Kategorie Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt gewonnen. Die unabhängige Fachjury zeichnet damit den vielseitigen Einsatz von Alnatura zum Erhalt der Pflanzen- und Artenvielfalt aus.“
>> zur Meldung
 
WHAT MOVES YOU: NOCH BIS 30. APRIL TEILNEHMER/IN WERDEN
Rund 60 Jugendliche aus 13 Nationen stehen bereits auf unserer Teilnehmerliste für das Jugend-Eurythmie-Projekt „What Moves You?“, das vom 29.7. bis 28.8.2016 in Berlin stattfindet. Einige Plätze sind noch frei – aus diesem Grund wurde die Anmeldefrist auf den 30. April 2016 verlängert.
>> mehr Informationen
 
BdFWS, 31. März 2016
IMMER MEHR WALDORFSCHULEN NEHMEN FLÜCHTLINGSKINDER AUF
„Die Waldorfschulen in Deutschland beteiligen sich in zunehmenden Ausmaß an der Beschulung von Flüchtlingskindern und -jugendlichen. Das geht aus einer Analyse der Beratungs- und Koordinierungsstelle des Bundes der Freien Waldorfschulen (BdFWS) und der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. hervor. Danach haben bisher bundesweit 21 Waldorfschulen Flüchtlingskinder oder -jugendliche aufgenommen, mindestens 30 weitere Schulen planen eine solche Aufnahme.“
>> zur Meldung
 
LEBEN ANTHROPOSOPHIE / AUSGABE APRIL 2016
Aktuelles aus der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland und ihrem Umfeld.
>> zum Newsletter
 
NEUERSCHEINUNGEN AUS ANTHROPOSOPHISCHER FEDERZum umstrittenen Thema der Präimplantationsdiagnostik ist jetzt eine Handreichung beim Institut Mensch und Wissenschaft erschienen. An diesem Institut beteiligt sich neben anderen Behinderten- und Sozialverbänden auch der Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen (Anthropoi), die anthroposophische Stiftung Lauenstein hat die Entstehung des Papiers ermöglicht.
>> zum kostenlosen Download
 
ALLES, WAS RECHT ISTRechtstipps der Kanzlei Barkhoff & Partner, Bochum
NEUES ZUR ZULÄSSIGKEIT VON VEREINEN MIT ZWECKBETRIEBEN
„Gleich in zwei Fällen hat jetzt das Kammergericht Berlin seine Rechtsprechung dazu bestätigt, dass Vereine mit Zweckbetrieben nicht in das Vereinsregister eingetragen werden können (...). Es ging in diesen beiden Fällen jeweils um große Kindergärten. Beide Vereine waren schon lange eingetragen, in einem Fall bereits 40 Jahre lang. Vom Vereinsregister war jeweils die Amtslöschung beider Vereine verfügt worden. Das Kammergericht hat dies für zulässig erklärt. “
>> mehr Informationen
 
AKTUELLE STELLENANZEIGEN AUS INFO3Gesucht werden engagierte ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen sowie jede Menge Klassen- Fach- und Förderlehrerinnen – Stellenanzeigen ausder aktuellen Ausgabe von Info3 jetzt online!
>> zu den Stellenanzeigen
 
QUATSCH DER WOCHEHandelsblatt, Michael Brächer, 04.04.2016
NO FILES FOUND“ – EINE DEUTSCHE BANK REAGIERT MIT HUMOR
Schön, wenn man auch angesichts finsterer Enthüllungen seinen Humonr nicht verliert – ein Tweet der GLS Bank sorgte am Rande der Diskussion über die Panama Papers für Schmunzeln:
„Manche Banken erkennen den Skandal um die Panama-Papers aber auch als Chance. So veröffentlichte die sozial-ökologische GLS-Bank bei Twitter eine ‚komplette‘ Liste ihrer Offshore-Kunden mit den Worten ‚No Files found‘ – keine Daten gefunden.“
>> zum Artikel
>> direkt zum Tweet bei Twitter
 
INMEDIA+ // Bewegungsmelder ist ein Service des Info3-Verlages Frankfurt am Main.Impressum | Kontakt | Archiv | An-/Abmeldung | Mediadaten

 

Pinwand

Aktuelles Button


GPT 1 19.2


stellenangebote-blg2


Cookie-Hinweis


kalender-picto

Kalender

Mo, 26.08.19 00:00
Anfangskonferenz

Di, 27.08.19 00:00
Anfangskonferenz

Mi, 28.08.19 11:40
früher Schluss

Do, 29.08.19 09:00
Einschulung 1. Klasse

Sa, 21.09.19 09:00
Geländepflegetag

So, 22.09.19 20:00
Benefizkonzert Waldorf 100

Di, 24.09.19 19:30
Basarkreis Treffen

Do, 26.09.19 00:00
interne Monatsfeier

Sa, 28.09.19 00:00
Tag der Offenen Tür + Schulfest

Do, 03.10.19 00:00
schulfrei (Tag der Deutschen Einheit)

Di, 08.10.19 20:00
1. Infoabend neue 1. Klasse

Mo, 14.10.19 00:00
Herbstferien bis 25.10.

Mi, 30.10.19 19:30
Basarkreis Treffen

Do, 31.10.19 00:00
WOW-Day

Fr, 01.11.19 00:00
schulfrei (Allerheiligen)

Mi, 13.11.19 19:30
Basarkreis Treffen

Sa, 23.11.19 00:00
B A S A R !

Mi, 27.11.19 20:00
2. Infoabend neue 1. Klasse

Fr, 20.12.19 10:00
früher Schluss

Mo, 23.12.19 00:00
Weihnachtsferien bis 6.1.

Mo, 13.01.20 00:00
Sozialpraktikum bis 31.1.

Di, 14.01.20 20:00
3. Infoabend neue 1. Klasse

Sa, 18.01.20 00:00
Pädagogisches Wochenende

Mo, 27.01.20 00:00
Aufnahmewoche Kl. 1

Sa, 01.02.20 00:00
Präsentation der 8-Klass-Arbeiten

So, 02.02.20 00:00
Präsentation der 8-Klass-Arbeiten

Fr, 07.02.20 00:00
Elternsprechtage

Sa, 08.02.20 00:00
Elternsprechtage

Di, 11.02.20 20:00
Infoabend "Abschlüsse"

Fr, 21.02.20 12:00
früher Schluss f. Kl. 1 – 8

Mo, 24.02.20 00:00
Karnevalsferien bis 28.2.

Do, 26.03.20 00:00
interne Monatsfeier, Motto Musik

Sa, 28.03.20 09:00
Tag der Offenen Tür, Motto Musik

Mo, 06.04.20 00:00
Osterferien bis 17.4.

Mo, 27.04.20 00:00
Bertriebspraktikum bis 15.5.

Mo, 27.04.20 00:00
Landwirtschaftspraktikum bis 15.5.

Fr, 01.05.20 00:00
schulfrei (Tag der Arbeit)

Do, 07.05.20 00:00
ZP 10 Deutsch

Di, 12.05.20 00:00
ZP 10 Englisch

Do, 14.05.20 00:00
ZP 10 Mathematik

Fr, 15.05.20 00:00
8-Klass-Spiel

Sa, 16.05.20 00:00
8-Klass-Spiel

So, 17.05.20 00:00
8-Klass-Spiel

Do, 21.05.20 00:00
schulfrei (Christi Himmelfahrt)

Fr, 22.05.20 00:00
schulfrei

Di, 02.06.20 00:00
Pfingstferien

Mi, 03.06.20 00:00
schulfrei

Do, 04.06.20 00:00
Projekttage bis 10.6.

Do, 11.06.20 00:00
schulfrei (Fronleichnam)

Fr, 12.06.20 00:00
schulfrei

So, 21.06.20 00:00
Vitusfest

Di, 23.06.20 20:00
Künstlerischer Abschluss 11. Klasse

Do, 25.06.20 10:00
Entlassfeier 11. Klasse

Fr, 26.06.20 10:00
früher schluss

Mo, 29.06.20 00:00
Sommerferien bis 11.8.